Gewindestrehler

Gewindestrehler

 75,00

Auswahl zurücksetzen
Auf die Wunschliste
Auf die Wunschliste

Beschreibung

Gewindestrehler diverse Sets

Gewinde in Holz zu schneiden / strehlen gehört zu den schönsten Tätigkeiten eines Drechslers. Jan Hovens ist hierin ein Meister. Er stellt diese Gewindestrehler selbst her.  Sie sind durchweg in einer sehr hohen Qualität. Die Griffe sind aus Robinie und mit Öl behandelt.

Gewindestrehlen ist nicht nur eine hochkonzentrierte Arbeit, sondern macht auch süchtig! Verwenden Sie vorzugsweise Holz mit einer feinporigen Struktur. Bei grobfaserigen Holzsorten funktioniert das Strehlen weniger gut. Am besten geeignet sind Hainbuche, Buchsbaum, Cocobolo, Mahagoni, Makoré, Olivenholz, Ebenholz, Eibe etc.
Das Schärfen dieser Strehler funktioniert am besten mit einer CBN oder Diamant-Feile. Klicken Sie hier.
Sollten im Holz Ausrisse entstehen, (zu grobe Fasern z.B) können Sie es mit Öl imprägnieren. Drechseln Sie das Holz auf die richtige Dicke, starten Sie das Strehlen, stoppen sie ungefähr auf halbem Weg und imprägnieren Sie z.B. mit diesem Öl.
Prüfen Sie hier, ob ein Kurs Gewindestrehlen geplant ist.

Nuteisen für den Freistich

Für das Strehlen eines Innengewindes braucht man ein Nuteisen zum Freistechen des Gewindes.

Steigung

Welches Gewinde soll hergestellt werden? Im Auswahlmenü kann man wählen zwischen 3,5 mm, 16tpi, 12 tpi oder 10 tpi.
(Man wählt immer nur die Steigung aus; den Durchmesser bestimmt man selbst. So kann man beispielweise M33 x 3,5 herstellen, aber auch M44 x 3,5)

Eine Steigung von 3,5 mm bedeutet, dass der Abstand von einer Spitze zur anderen 3,5 mm beträgt. Dieses Maß ist metrisch.
Eine Steigung von 12 tpi bedeutet 12 Gänge pro inch (zoll) , also ungefähr 2,1 mm. Dieses Maß ist imperial. ( britisch, Zoll, inch, whitworth)

Zusätzliche Informationen

Steigung

10 tpi, 12 tpi, 16 tpi, 3,5 mm

SHARE

Select a Pickup Point